Archiv der Kategorie: Bücher, Karten, Apps

Literatur, Wanderkarten und digitale Medien rund um die Schwäbische Alb

NEU: Albtips-App mit Kernzonen-Karten

Seit Juni gibt es die Albtips-App mit Kernzonen-Karten sowie mit den darin freigebebenen Wanderwegen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb.

Heute habe ich die App mit den Karten selbst ausprobiert und für sehr hilfreich befunden.

Vielen Dank an budo von wandern.bjab.de für die Bereitstellung der Karten!

Kernzone Biosphärengebiet Schwäbische AlbIn den Kernzonen soll die Natur den Vorrang vor dem Menschen haben, es sollen keine Eingriffe durch den Menschen stattfinden. Daher darf man die Wege nicht verlassen und (wie sonst auch in der Natur) nichts mitnehmen, nichts da lassen, nichts kaputt machen. Ein UNESCO Biosphärenreservat ist übrigens nicht einfach eine weitere Form eines Naturschutzgebietes. Es ist eine Modellregion, in der in verschiedenen Zonen erprobt werden soll, wie Mensch und Natur voneinander profitieren können, ohne sich gegenseitig zu schaden. Daher hat in den (weitaus größeren) Entwicklungszonen weiterhin der Mensch den Vorrang, die Kernzonen machen nur 3% der Gesamtfläche aus, die Pflegezonen 10%.

Buchtipp: Was macht der Hai am Bodensee?

Ob Naturschutzgebiet, Bauernhof, Wildpark oder Naturkundemuseum: Zu allen tierischen Ausflugszielen gibt es umfassende Infos inklusive Öffnungszeiten, Spielmöglichkeiten und Einkehrtipps in der Umgebung. Ein Muss für alle kleinen und großen Tierfreunde.

Buchtipp: Was macht der Hai am Bodensee?Tierisches Vergnügen gibt’s zwischen Stuttgart und Konstanz mehr, als man denkt – von A wie Almabtrieb bis Z wie Ziegentrekking. In diesem Ausflugsführer finden Tierfreunde neben bekannten Zielen wie der Stuttgarter Wilhelma, dem Affenberg Salem oder dem Haupt- und Landgestüt Marbach auch wenig bekannte wie den Schwarzwaldzoo in Waldkirch oder die »Albkamele« in Hechingen.

Edi Graf beschreibt in diesem Buch fast fünfzig Ausflugsziele und Events, bei denen man in Berührung mit lebenden Tieren kommt: Albbüffel, Bienenlehrpfade, Fuhrmannstage und Falknereien wie auch das Angebot, Forellen zu streicheln oder eine Schlange über den Arm kriechen zu lassen. Wandern mit Alpakas oder ein historischer Spaziergang mit der Schweinehirtin sind ebenso enthalten wie das größte lebende Korallenriff Deutschlands und der Hinweis, wo am Bodensee Pinguine leben und im Schwarzwald Bären. Und es gibt Tipps, wo Rothirsche oder Singschwäne in freier Wildbahn zu beobachten sind.

Der Autor ist mit Tieren aufgewachsen. Erst haben ihn Opas Hasen und Omas Schildkröten begleitet, später eigene Frösche und Echsen in über zehn Terrarien, schließlich durfte er auf dem Islandpony Skuggy ausreiten. Wen wundert’s, dass zu Edi Grafs Geburtstagsgästen einmal sogar ein echtes Kamel gehört hat?!

Edi Graf
Mit Kindern unterwegs – Was macht der Hai am Bodensee?
Tierische Trips in Baden-Württemberg
160 Seiten
125 Farbfotos
Format 12 x 19 cm, kartoniert
14,90 €
ISBN 978-3-8425-2016-5

S. Voegeli: Biosphärengebiet Schwäbische Alb – Eine Entdeckungsreise für Kinder

Das Biosphärengebiet und seine Besonderheiten einfach erklärt – für Kinder und ihre Eltern. Das kleine Albschaf Jura führt durch die schön illustrierten Buchseiten. Sie machen Lust auf eigene Entdeckungen vor der Haustüre. Schön wären gerade für Kinder noch Elemente zum Hören, Riechen oder Erfühlen gewesen, aber vielleicht ist so ein Buch ja schon in Arbeit …

Stephan Vögeli - Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Eine Entdeckungsreise für Kinder

Hallo, ich bin Jura das Albschaf und lebe mit vielen anderen Tieren im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Vor Millionen von Jahren gab es hier schon Dinosaurier, später kamen die Steinzeitmenschen und das Volk der Kelten und auch im Mittelalter war hier viel los. Wenn du Lust hast, nehme ich dich mit auf eine spannende Zeitreise, die uns kreuz und quer durch das Biosphärengebiet führt!

Stephan Voegeli
Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Eine Entdeckungsreise für Kinder
Mit Jura dem Albschaf
14,90 €
48 Seiten, zahlreiche Illustrationen, Format 24 x 28 cm, fester Einband
ISBN 978-3-8425-1489-8