Tour 18: Wacholderheiden am Beutenlay und am Alenberg

Weiche Wiesenwege und vielfältige Natur rund um Münsingens Hausberge

Münsingen und das Biosphärengebiet Schwäbische Alb sind untrennbar miteinander verbunden. Rund um die Stadt bieten sich vielfältige Möglichkeiten für Erholung, Sport und Naturerlebnis. Auf den beiden Hausbergen Beutenlay und Alenberg findet man die alb-typischen Wacholderheiden. Karger Boden mit unglaublich artenreicher Blütenpracht. Eine kleine Wanderung oder zwei Spaziergänge – für jeden ist etwas dabei.

Die vollständige Wegbeschreibung mit praktischen Informationen und weiteren stimmungsvollen Bildern gibt es in meinem Wanderführer:

Wanderbuch Schwäbische Alb MitteElke Koch
Schwäbische Alb Mitte
Unterwegs mit der ganzen Familie
März 2014
212 Seiten, 16.95 €
Der Kleine Buch Verlag
ISBN: 9783765087103

Download GPX-Track (.gpx)
Download GPX-Track (.zip)


Wandervorschläge in der Nähe:
Neblige Einsamkeit am Beutenlay und Massenandrang bei schön&gut
Kleine Runde um den Beutenlay bei Münsingen
Tour 20: Sternenberg und Gänsewag
Tour 21: Das Böttental bei Mehrstetten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.