Birkenkopf (Monte Scherbelino)

„Den Opfern zum Gedächtnis, den Lebenden zur Mahnung“ steht an einer Tafel oben am Gipfel des Birkenkopfs, besser bekannt als Monte Scherbelino. Die Trümmer der im 2. Weltkrieg zu 45% zerstörten Stadt sind dort 40 Meter hoch aufgetürmt.

Der nächstgelegene (kleine und bei schönem Wetter schnell belegte) Parkplatz liegt am Fuß des Birkenkopfs zwischen der Geißeichstraße und der Rotenwaldstraße. Mehrfach umrundet man den Gipfel auf dem sanft ansteigenden Weg nach oben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.