Die Schwäbische Alb auf der CMT 2015

Trotz bester Absichten, nur die allerneusten Prospekte mitzunehmen, habe ich nun doch einen beachtlichen Stapel nach Hause gebracht. Es gibt nämlich jede Menge Neues!
Für mich neu sind die HochAlbPfade – Premiumwege rund um Meßstetten – und der Albschäferweg mit seinen Rundtouren – qualifizierte Wanderwege in der Heidenheimer Brenzregion.

Außerdem wurden viele Infos und Prospekte zu Rad- und Wanderwegen neu gestaltet oder aktualisiert. Am Stand der Schwäbischen Alb waren alle Regionen vertreten: von Albuch bis Zollernalb, alles zwischen Westalb, Ostalb und Mythos Schwäbische Alb – oder aktueller ausgedrückt zwischen den Erlebniswelten DonauHochAlb, WeltKulturReich und AlbTrauf.

Wer nächste Woche zur CMT geht, sollte auf jeden Fall der Schwäbischen Alb in Halle 6 einen Besuch abstatten. Es gibt viele, ganz unterschiedliche Ansprechpartner zu allen möglichen Themen. Verteilt in der Halle 9 gibt es Infos speziell zu den Themen Wandern und Radfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.