Buchtipp: 111 Schätze der Natur auf der Schwäbischen Alb

Einige schöne und interessante Ecken der Schwäbischen Alb findet man bei: 111 Schätze der Natur. Ein Buch ideal zum selbst schmökern oder zum Verschenken.

Ob man sie gesehen haben muss, die 111 Schätze? Man sollte zumindest. Wenn man sich für die Alb und ihre großen Attraktionen und sympathischen Kleinode interessiert.

Buchtipp: 111 Schätze der Natur auf der Schwäbischen Alb

Kaum eine Landschaft ist so abwechslungsreich, gegensätzlich und gleichzeitig so malerisch wie die Schwäbische Alb. Hier wechseln sich bizarre Felsformationen, geheimnisvolle Höhlen, klare Quelltöpfe und tosende Wasserfälle mit blühenden Obstwiesen, duftenden Heiden und buchengrünen Hangwäldern ab. Entdecken Sie die reizvollen Gegensätze einer einzigartigen Landschaft, die voller Naturschätze, idyllischer Ausblicke und spannender Formen und Farben steckt. Nicht umsonst gehört die Schwäbische Alb als UNESCO-Biosphärengebiet zu den bemerkenswertesten Naturräume der Welt.

Eva Grubmiller, Martina Neher
111 Schätze der Natur auf der Schwäbischen Alb, die
man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Fotografien
Broschur
13,5 x 20,5 cm
240 Seiten
16,95 €
ISBN 978-3-7408-0248-6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.